Birnen Holunder Crumble

Birnen Holunder Crumble – kleine Streuselkuchen ohne Boden

Der Crumble, übersetzt „Krümel“, ist ein Dessert aus der englischen und amerikanischen Küche. Es besteht aus einer Schicht mit Früchten und einer Schicht aus Streuseln. Man könnte auch frech sagen, dass es sich beim Birnen Holunder Crumble um einen Obst-Streuselkuchen ohne Boden handelt. Und genau das ist er. Und das heißt auch, dass die Zubereitung richtig schnell gelingt und lecker ist er zudem auch noch – wunderbar oder?

Immer über neueste Video-Rezepte informiert bleiben? Dann hier klicken & kostenlos meinen YouTube-Kanal abonnieren.

Birnen und Holunder – eine von vielen möglichen Obstschichten

Es muss nicht unbedingt ein Birnen Holunder Crumble sein. Alternative statt Birnen passen Äpfel, die wiederum sehr gut mit dem Holunder harmonieren. Es gibt aber grundsätzlich auch noch viele andere Varianten. Beispielsweise mit Pflaumen, Bananen, Heidelbeeren oder sogar Erdbeeren. Also wie so oft alles was schmeckt und welches Obst und Früchte der Garten gerade liefert.

Die Streusel für den Birnen Holunder Crumble

Die Streusel für den Birnen Holunder Crumble bestehen, wie man sie beispielsweise vom Apfelstreuselkuchen kennt, aus Mehl, Zucker und Butter. Um dem Ganzen aber noch mehr Knusprigkeit und „Krümeligkeit“ zu verleihen, gibt man zu den Streuseln fein gehackte Nüsse oder aber auch Haferflocken. Und wer möchte gerne beides.

Gelingt der Birnen Holunder Crumble auch im Backofen?

Aber klar doch! Der Birnen Holunder Crumble kann sowohl am Grill mit Deckel auf indirekter Hitze wie auch im Backofen zubereitet werden.

Den Birnen Holunder Crumble lieber in einer Auflaufform oder einer Kuchenform backen?

Wer seinen Gästen den Crumble portioniert servieren mag, der backt ihn am besten gleich in kleinen Auflaufformen. Wie auch in diesem Rezept für Johannisbeeren-Schokoladen-Muffins. Und wer es lieber etwas größer mag, der schichtet den Birnen Holunder Crumble einfach in eine große Auflauf- oder Kuchenform.

Mit was wird der Crumble serviert?

Zum Birnen Holunder Crumble oder Crumbles reicht man frische Vanillesoße oder Eiscreme. Eine fruchtige, knusprige und cremige Kombination.

Birnen Holunder Crumble
Birnen Holunder Crumble – kleine Streuselkuchen ohne Boden
Yum
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
45 Minuten
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
45 Minuten
Birnen Holunder Crumble
Birnen Holunder Crumble – kleine Streuselkuchen ohne Boden
Yum
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
45 Minuten
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
45 Minuten
Zutaten
Hauptzutaten
  • 600 g Birnen
  • 250 g Holunder
  • 1 Schuss Rum
Streusel
  • 120 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 120 g Mehl
  • 25 g gehackte Haselnüsse
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Butter zum Einfetten der Förmchen
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Die Birnen entkernen, vierteln und in feine Stücke schneiden.
  2. Die Holunderbeeren in einer Schüssel unter die Birnenstücke heben und einen Schuss Rum zugeben.
  3. Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und die kalte Butter in Flocken darüber streuen und zu Streuseln verkneten.
  4. Haselnüsse mit einem Messer hacken und unter die Streusel kneten.
  5. Die Auflaufförmchen mit Butter ausstreichen und zur Hälfte mit der Birnen-Holundermischung auffüllen.
  6. Anschließend die Streuselmischung locker und bis zum Rand darüber streuen.
  7. Bei 160-180 Grad zirka 30 bis 45 Minuten goldbraun und knusprig grillen/backen.
  8. Mit Vanillesoße oder Vanilleeis servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*