bayerische lasagne rezept - die frau am grill

Bayerische Lasagne aka Leberkäse Lasagne – ein bayerisches Schmankerl

bayerische lasagne rezept - die frau am grill

Jetzt schlägt es aber 13! Sodom und Gomorra! Zuerst treibt sie ihr Unwesen mit den Weißwürsten und macht ungeniert Weißwurstgulasch und Weißwurstauflauf aus ihnen – übrigens sehr lecker. Und nun schreckt sie nicht einmal vor dem Leberkäse zurück! Jener ist bekanntlich eine weitere bayerische Heiligkeit. Ja, es ist wahr. Öfter mal was Neues, oder? Deswegen das Motto: Italo-Gericht trifft bayerische Brühwurst (der Leberkäse zählt tatsächlich zu Brühwürsten). Heute gibt es Bayerische Lasagne mit Leberkäse, Eiern und Wirsing. Und wie diese Leberkäse Lasagne oder Fleischkäse Lasagne gelingt und letztendlich schmeckt, davon handelt dieser Artikel.

Die bayerische Lasagne im Video – wenn Du weiterhin informiert bleiben willst, dann abonniere unsere Facebook Seite, den Newsletter, den Pinterest-Account oder meinen YouTube-Kanal

Wie ich darauf gekommen bin?

Da Weißwurstauflauf und – gulasch wirklich äußert lecker waren, fragte ich mich, ob sich denn nicht aus Leberkäse auch so feine Gerichte zaubern lassen? Gesagt getan, die Bayerische Lasagne war geboren. Und so abwegig ist es auch nicht. Denken wir an den „Strammen Max“, das ist gebratener Leberkäse auf Brot mit Schinken und Spiegelei. Demnach ist Leberkäse nicht immer nur zwischen zwei Brötchenhälften mit Senf zu finden. Es geht eben auch mal anders. Und wie! Die Bayerische Lasagne ist ein Gedicht.

Stromwechsel mit Handy
Bayerische Lasagne – was steckt drin?

Leberkäse natürlich, sowie Teigplatten. Und es gesellen sich Zutaten dazu, die sich geschmacklich äußerst gut mit Leberkäse vertragen. Eine cremige Senf-Bechamelsoße mit Zwiebeln und Speck. Außerdem auch ein paar Schichten verquirlte und gestockte Eier. Und Wirsing befindet sich auf der Zutatenliste und machen die Bayerische Lasagne komplett. Und den Käse nicht zu vergessen. Damit wird diese Leberkäse Lasagne, wie sich das für eine Lasagne gehört, goldbraun überbacken.

Die Vorbereitungen – klappen ganz schnell

Es sind, bevor es ans Schichten geht, ein paar Vorbereitungen zu treffen. Aber keine Angst, der Aufwand hält sich wirklich in Grenzen. Die Senf-Bechamelsoße ist in Windeseile erstellt, ebenso der Wirsing etwas vorgegart. Dazu gebt ihr seine Blätter einfach für ein paar Minuten in kochendes Wasser. Ähnlich wie bei der Zubereitung von Kohlrouladen.

Und die Eier müssen noch zum Stocken gebracht werden. Dazu verquirlt ihr sie mit einem Schneebesen, gießt sie auf ein Blech und schiebt sie für ein paar Minuten in den Backofen oder in den Grill. Sie werden später der Auflaufform angepasst und geschichtet. Genau, das ist das Stichwort! Lasst uns die Zutaten zusammenbringen und die Leberkäse Lasagne „bauen“.

leberkaese lasagne - die frau am grill

Das Schichten der Bayerischen Lasagne

Zuerst schneidet ihr den Leberkäse in etwa einen halben Zentimeter dicke Scheiben. Pinselt eine Auflaufform mit Butter ein. Gebt dann etwas von der Bechamelsoße in die Auflaufform. Gefolgt von den Lasagneplatten. Übrigens ohne vorkochen. Weiter geht´s mit Wirsing, dem Leberkäse (einen Artikel inklusive Video zum Leberkäse selber machen gibt’s hier im Magazin ebenfalls) und den gestockten Eiern. So baut sich die Bayerische Lasagne nach und nach auf.

Dann folgt wieder eine Schicht Bechamelsoße. Und das Ganze wiederholt ihr nochmal von vorne. Mit der Bechamelsoße schließt ihr ab und streut geriebenen Käse darüber. Ich habe mich für Gouda entschieden. Und schon ist die Bayerische Lasagne bereit zum Überbacken.

Welche Käsesorten wären noch möglich?

Ein kräftiger Bergkäse ist zum Beispiel, neben Gouda oder Emmentaler optimal, um die Bayerische Lasagne zu überbacken. Ihr könnt eure Leberkäse Lasagne aber auch mit Mozzarella oder Parmesan bestreuen. Oder mit Mischungen davon.

Bei welcher Temperatur und wie lange wird die Bayerische Lasagne gebacken?

In den Genuss von Bayerische Lasagne kommt ihr schon nach etwa 35 Minuten Backzeit. Den Ofen heizt ihr auf 200 Grad vor.

fleischkaese lasagne - die frau am grill

Und wie schmeckt die Bayerische Lasagne?

Einfach traumhaft. Der Leberkäse harmoniert wunderbar mit den Eiern, dem Speck und dem Wirsing. Die zarte Senfnote der Senf-Bechamelsoße tut ihr Übriges. Die Fleischkäse Lasagne schmeckt insgesamt richtig rund und sie ist zudem sehr saftig. Habe mir übrigens ein Helles dazu schmecken lassen. Sehr fein. Und dann noch Blasmusik im Hintergrund – da kommt Festzeltstimmung auf.

Kleiner Tipp

Die Bayerische Lasagne ist übrigens nicht die einzige Kuriosität hier im BBQ- und Food Magazin. Ihr müsst euch unbedingt auch einmal das Rezept zum Bavarian Bratwurst Pie ansehen und kosten. Ebenfalls ein gewagtes, wie unbeschreiblich leckeres Gericht.

bayerische lasagne rezept - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
5 von 2 Bewertungen

Bayerische Lasagne aka Leberkäse Lasagne - ein bayerisches Schmankerl

Vorbereitungszeit40 Min.
Zubereitungszeit35 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Bayerische Küche, Italienisch
Keyword: Auflauf
Portionen: 6 Portionen
Autor: Anja Auer

Zutaten

  • 400 g Leberkäse in etwa 0,5 Zentimeter dicken Scheiben
  • 4 Wirsingblätter
  • 100 g geräucherter Bauchspeck
  • 1 Zwiebel
  • 80 g Butter
  • 80 g Mehl
  • 750 ml Milch
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 0,5 TL geriebene Muskatnuss
  • 1 EL Senf (mittelscharf)
  • 8 Eier
  • 8 Lasagneblätter
  • 200 g Gouda
  • 1 EL Butter (zum Ausstreichen der Auflaufform)
  • 1 kleiner Bund Schnittlauch

Anleitungen

  • Speck in Würfel schneiden, die Zwiebeln hacken und den Gouda reiben.
  • Die Eier in eine Schüssel schlagen und mit dem Schneebesen verquirlen.
  • Ein Blech oder eine Auflaufform mit der doppelten Größe der Auflaufform, in der später die Bayerische Lasagne überbacken wird, mit Backpapier auslegen. Die Ei-Masse hineingießen und bei 120 Grad für zirka 20 Minuten in den Backofen geben und stocken lassen.
  • Die Wirsingblätter waschen, einen Topf mit Wasser aufsetzen und den Wirsing für zirka 3 Minuten kochen, herausnehmen und im kalten Wasser abschrecken.
  • Für die Bechamelsoße Butter in einem Topf erhitzen und die Speckwürfel darin auslassen. Dann die Zwiebeln zugeben und andünsten. Das Mehl unterrühren und dann nach und nach unter Rühren mit der Milch aufgießen und die Bechamelsoße zum Kochen bringen. Den Senf zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  • Die Auflaufform mit Butter auspinseln und ein Drittel der Bechamelsoße verteilen.
  • Dann die Lasagneplatten darauf schichten gefolgt von der Hälfte der Wirsingblätter, der Hälfte der Leberkäse-Scheiben, der Hälfte der gestockten Eier, sowie einem weiteren Drittel der Bechamelsoße. Nun geht es wieder von vorne mit den Lasagneplatten weiter. Mit der Bechamelsoße abschließen und den geriebenen Gouda darüberstreuen.
  • Die Bayerische Lasagne bei 200 Grad 35 Minuten überbacken, bis der Käse eine goldbraune Farbe bekommen hat.
  • Den Schnittlauch fein schneiden, darüber streuen und servieren.

Video

Stromwechsel mit Handy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*